Webkatalog mit vielfältigen Kategorien


Publishing-Verzeichnis
Lektor und Lektorat

 
   Ihr Eintrag in dieses Verzeichnis

Ein großer Teil der Relevanzbewertung einer Website basiert auf der hypertextuellen Analyse der Linkstruktur. Um die Positionierung in diversen Suchmaschinen zu verbessern, ist die Verlinkung Iher Website mit anderen Internetseiten wichtig. Der Eintrag in das Publishing-Verzeichnis ist kostenlos. Als Gegenleistung erwarten wir lediglich, dass Sie entweder einen Textlink oder einen Bannerlink auf einen unserer Portale setzen. Voraussetzung ist, dass Ihre Website mindestens zwei eingehende Links aufweisen.

Der Eintrag bringt Ihnen mit Sicherheit auch einige direkte Besucher auf Ihre Website.

Wenn Sie Interesse an einer Kooperation mit unserem Publishing-Verzeichnis, haben, dann füllen Sie doch bitte das Kontaktformular aus oder senden uns einfach eine E-Mail (Kontaktdaten Sie bitte unten).

   Partner werden?

Ohne Suchmaschinen ist der private und kommerzielle Webauftritt nahezu unauffindbar. Um das Ranking der eigenen Website zu verbessern, werden von erfolgreichen Webseiten-Betreibern stets vertrauensvolle Partner bei Offpage-Optimierung gesucht.
Suchen Sie doch einfach den Kontakt zu uns!
Ansprechpartner bei lektorat.de Infosysteme ist: Thomas Busch

  Impressum / Kontaktdaten

lektorat.de Infosysteme
Jürgen Busch, Dipl.-Ing.
Burgwedelkamp 17a

D-22457 Hamburg

Consulting:
Redaktionsbüro Merz-Busch

Telefon: 040 - 55 00 79 97
Telefax: 040 - 55 98 39 16
E-Mail: info@lektorat.de

USt-IdNr. DE118119702

   Kategorie freiberuflicher Lektor

Mit Lektorat wird in der Regel in einem Verlag oder in einem Übersetzungsbüro eine Abteilung bezeichnet.
Die Mitarbeiter dort werden Lektoren genannt.

Ihre Aufgaben sind es, Texte auf Fehler in der Rechtschreibung und/oder in der Grammatik zu prüfen sowie sie eventuell im Stil oder im Inhalt effektiver zu gestalten. Außer der Hilfe bei der Prüfung von Texten bzw. Schriftstücken auch



Dabei hilft das Lektorat neben der Prüfung von Schriftstücken wirken sie auch unterstützend bei der Zusammenstellung von Programmen des Verlages oder der Autoren. Zu den Aufgaben zählen auch die Beratung der Autoren zu Texten in inhaltlichen Fragen sowie die Vorstellung von Manuskripten beim Verleger, welcher dann aufgrund der Einschätzungen des Lektors entscheidet, ob das Projekt über den Verlag ausgeführt wird.

Ein Lektor arbeitet in der Regel sehr eng mit Autoren, Herausgebern, Übersetzern, Illustratoren und Literaturagenten und Gutachtern zusammen.
Lektoren sind, je nach Verlag und Gebiet, meist Fachleute (z. B. bei einem Verlag, der biologische Fachbücher vertreibt, haben die Lektoren in der Regel ein Biologie-Studium abgeschlossen).

 

Als Lektor sollte man immer in dem Bereich, in dem der Verlag tätig ist, Kenntnisse aufweisen können. Die Abrechnung eines Lektors kann nach der Anzahl der Zeichen oder auch nach der Anzahl der Arbeitsstunden erfolgen, wobei allerdings meist nach Zeichen abgerechnet wird.

Hierfür werden oft Standardpreise festgelegt, für Schüler und Studenten gibt es häufig Vergünstigungen. Für Ihre Arbeiten verwenden Sie die gängigen Arbeitsmaterialien bzw. –gegenstände (PC, Papier, etc.), aber sie bedienen sich bei sprachlichen Zweifelsfällen auch dem Duden oder gar der Duden-Sprachberatung.

Die Tätigkeiten des Lektors beziehen sich heute nicht mehr nur auf die reine Arbeit am Text.
Er entwickelt mittlerweile Buchprojekte, begutachtet Manuskripte, betreute Autoren und Übersetzer und begleitet die Manuskripte von der Entstehung bis zu Druck.

Im freien Lektorat auch Produktbeschreibungen oder Kundeninformationen verfasst.